Schließen
Hinweis Bitte wählen Sie für einen Vergleich mindestens ein zweites Produkt der selben Kategorie aus.
Achtung
Diese Seite wurde für Browser der neuesten Generation optimiert.
Sie verwenden eine veraltete Version des Internet Explorer. Dieser unterstützt nicht alle Funktionen dieser Website. Um unsere Seiten in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen den Wechsel zu einer aktuelleren Version.

Jetzt Internet Explorer aktualisieren
Schließen
Was können wir für Sie tun?
Bitte wählen Sie aus:

Kontokarte

Mit der Kontokarte der BAWAG P.S.K. können Sie rund um die Uhr Bargeld beheben und bargeldlos bezahlen.

  • weltweit rund um die Uhr Bargeld beheben an allen Geldautomaten
  • bargeldlos bezahlen an POS-Kassen

 

Update Sparda Kontokarten – 11.12.2018

Bis dato wurde von der PSA die flächendeckende Akzeptanz der SPARDA Kontokarten VPay noch immer nicht zu 100 % hergestellt. Die Problemlösung wird noch einige Tage andauern.

 

In jedem Fall funktioniert bereits die Bargeldbehebung an den Geldausgabeautomaten, sowie die POS Zahlungen bei Spar und im REWE Konzern.

 

Bei Fragen können Sie sich gerne an unser Kundenservice Center unter 05 99 05 995 oder kundenservice@bawagpsk.com wenden.

  • Details

    PIN (Personal Identification Number)

    Mit der Erstbestellung der Kontokarte erhalten Sie eine vierstellige PIN. Diese benötigen Sie zur Bargeldbehebung an Geldautomaten und zur Bezahlung an POS-Kassen.

    Sperre der Kontokarte

    Einen Verlust oder Diebstahl Ihrer Karte melden Sie bitte sofort in einer BAWAG P.S.K. Filiale oder in der SPARDA.
    Außerhalb der Filial-Öffnungszeiten veranlassen Sie die Kartensperre über den Sperrnotruf:

    Inland: 0800 204 88 00 (gebührenfrei)
    Ausland: +43/ 1/ 204 88 00 (gebührenpflichtig)


    Bei einer Sperre ist die Bekanntgabe Ihrer Bankleitzahl und Ihrer Kontonummer erforderlich. Melden Sie den Verlust bzw. Diebstahl - auch bei Sperre über den Sperrnotruf - bitte unbedingt zusätzlich in der SPARDA Filiale. Erstatten Sie bei Verlust oder Diebstahl Ihrer Kontokarte sofort behördliche Anzeige.

  • Rechtliches

    "Bankomat-Entgelte" - Novelle VZKG Gesetz

    Aufgrund der aktuellen Entscheidung des österreichische Verfassungsgerichtshofs ist es Drittanbietern künftig nicht mehr möglich, ihre Gebühren für Bargeldbehebungen auf österreichische Banken zu überwälzen. (§ 4a VZKG)

    Dritte in diesem Sinn sind Dienstleister, die abgesehen von der Bargeldauszahlung an Geldautomaten keine weiteren Zahlungsdienste erbringen, z.B. Geräte der Firma Euronet.

    Von Drittanbietern verrechnete Entgelte für Behebungen werden daher ab 26.10. nicht mehr refundiert.

     

    Kundenrichtlinien für die Kontokarten die Kontaktlos-Funktion (Fassung 2017)
    Kontokarte Standard Limite (Stand: April 2015)

    ZaDiG-Broschüre
    Informationsblatt zum Datenschutz